Mittelberg

Gemeinde Mittelberg Kleinwalsertal

Mittelberg KleinwalsertalDie Region wurde im Jahre 1270 von den aus der Schweiz kommenden Walsern besiedelt. Durch diese Herkunft unterscheiden sich die Bewohner sprachlich noch heute von jenen der umliegenden Gemeinden.

Die Gemeinde gliedert sich in die drei Ortschaften Mittelberg, Hirschegg und Riezlern. Da Mittelberg als erste der drei Ortschaften im Kleinwalsertal besiedelt worden ist, trägt die Gemeinde diesen Namen. Das Gemeindegebiet von ist auf Straßenverbindungen nur über Bayern, also das Staatsgebiet der Bundesrepublik Deutschland, erreichbar. Aufgrund ihrer geografischen Lage wurde die Gemeinde zum deutschen Zollanschlussgebiet gemacht.

Die Gemeinde Mittelberg grenzt insgesamt an fünf Gemeinden in Vorarlberg Österreich und der Gemeinde Oberstdorf in Deutschland. Mittelberg liegt in den Allgäuer Alpen, die ein Teil der nördlichen Ostalpen sind. Die höchste Erhebung ist der Große Widderstein (2.536 m). Von ihnen wird das Kleinwalsertal gegenüber dem übrigen Staatsgebiet Österreichs abgeschnitten.

Zu den wichtigsten Bergen von Mittelberg gehören:

Elfer (2387 m)

Bärenkopf (2083 m)

Walmendingerhorn (1990 m)

Widderstein (2536 m)

Zwölfer (2224 m)

Die Breitach ist der größte Bach im Gemeindegebiet. Sie fließt durch alle drei Ortschaften und nimmt das Wasser der Seitenbäche auf. In Mittelberg speisen Bäche wie Derrabach, Turabach, Bärgundbach, Gemstelbach und Wildenbach die Breitach und deren Seitenbäche.

 

Comments are closed.

Home Categories

Kontaktieren Sie uns!

Ihre Familie Greiner

0043 5517 5524

Österreich

info@pension-kleinwalsertal.com

Das Kleinwalsertal und seine Berge